Laden...

Wildlifefotografie – Theorie-Workshop am 19. Juni 2020

Startseite>Workshops>Wildlifefotografie – Theorie-Workshop am 19. Juni 2020
Lade Veranstaltungen

Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten ist unglaublich spannend. Sei es ein kanadischer Schwarzbär, der die Frühlingssonne auf einer Wiese genießt, ein Luchs, der sich gemütlich putzt oder ein Eisvogel auf der Lauer nach seiner nächsten Beute. Wer wünscht sich nicht, diese beeindruckenden Wesen dann auf einem Bild festzuhalten, um sie den Freunden zu zeigen oder um sich an diesen tollen Moment zu erinnern?

Bei diesem Theorie-Workshop soll es darum gehen, wie man wilde Tiere in der freien Natur fotografieren kann, welche Herausforderungen, Grenzen, Natur- und Tierschutz dabei zu beachten sind und welches Equipment sich dafür am besten eignet.

Der Workshop besteht aus vier Teilen:

Teil 1: Treffen im Seminarraum vom Calumet Stuttgart, ein gemeinsames Kennenlernen und eine kurze Vorstellung.

Teil 2: Auf in die geballte Theorie: anhand von vielen Bildern aus der ganzen Welt der Wildlife-Fotografie mit jeder Menge Hintergrundinformationen.

Teil 3: Mittagessen mit Gesprächsrunde zum Austausch.

Teil 4: Praktische Tipps, Besprechung Deiner eigenen Bilder im Seminarraum und Fragerunde.

Wer möchte, darf gerne einige Bilder auf einem USB-Stick, Tablet oder einer Speicherkarte für die Bildbesprechung mitbringen.

Für das leibliche Wohl ist im Seminarraum gesorgt.

Da der Workshop bei Calumet Photographic in den Seminarräumen stattfinden wird, ist das Wetter zum Glück kein Hindernis.
Die Teilnehmerzahl ist im Sinne einer optimalen Workshop-Gestaltung auf maximal 10 Teilnehmer begrenzt (mindestens aber 4 Personen).

Der Workshop beginnt um 11.00 Uhr und endet ca. gegen 18 Uhr.

Wesentliche Inhalte des Workshops:

  • Die optimale Kameraausrüstung für Wildlifefotografen? Gibt es die?
  • Bildkomposition, wie Bilder bewusst gestalten werden können
  • Licht und Schatten in der Wildlifefotografie
  • Zur richtigen Jahreszeit am richtigen Ort
  • Wissen, wie man an flüchtige Tiere heran kommt
  • Vermittlung von technischem Wissen bzgl. Belichtung, Blende über ISO bis Fokus

  • Erweiterte Hilfsmittel (nützliche Apps, Tarnung, Erste Hilfe, SOS)

Zur Anmeldung geht es hier.